Förderverein Marienkirche Rötha
IMPRESSUM
© 2017 FÖRDERVEREIN
MARIENKIRCHE RÖTHA E.V.

Programmhinweis

Das Chorkonzert am 11. Juni findet nun 17:00 Uhr statt.
Desweiteren beginnt das Konzert am 21. Juni nun 19:30 Uhr.

Unser Jahresprogramm finden Sie hier: Konzerte

Liebe Mitglieder und Freunde

"Alles, was ist, wie groß und gut es sei,
besteht seine Zeit, erfüllt seine Zwecke und geht vorüber."
Franz von Assisi

Unser “Vereinsjahr” begann 2015 sehr früh! Und das nicht mit Arbeiten an oder Veranstaltungen in der Kirche, sondern mit zwei Arbeitseinsätzen im Februar an der ehemaligen Aussegnungshalle: An deren Stelle entstand entgegen unserer Ankündigung von vor genau einem Jahr nämlich kein Neubau, weil sie erfreulicher Weise doch noch so ertüchtigt und umgebaut werden konnte, dass die lang geplante Toilettenanlage nun doch ihren Platz darin finden konnte. “Kirchenbesucher und Konzertgäste erleichtert: St. Marien hat eine Toilette” - unter dieser Überschrift berichtete die Leipziger Volkszeitung am 18. Juni 2015 über die zwei Tage zuvor erfolgte Übergabe. Es folgten zehn Tage “Rötha klingt” - und fünf weitere musikalische Nachmittage/Abende, mit denen wir - wieder! - insgesamt mehr als 1.000 Besucher erreichten und: es folgten im November die Übergabe des restaurierten Altars, an dem sich zu unserer ersten “Kleinen Adventmusik” am 4. Advent erstmals mehr als 100 Besucher erfreuen konnten.
Allen Beteiligten - unseren unermüdlich tätigen Helferinnen und Helfern, unseren Spendern, den ausführenden Handwerkern ebenso wie den ausführenden Musikern und Künstlern und ganz besonders unseren Besuchern - danken wir herzlich für ihre Treue.

Für das neue Jahr ist nun noch die Restaurierung der drei Portale - insbesondere des Westportales mit dem Eingang - geplant und danach wird es nicht mehr um die Restaurierung im Großen, sondern um die Erhaltung des in den zurückliegenden Jahren Wieder- geschaffenen gehen: darum, dies weiter mit Leben zu erfüllen und auf vielfältige Weise klingen zu lassen.

“Rötha klingt” - und Einiges mehr! - wird es deshalb auch 2016 wieder geben, auch wieder mit unseren Röthaer Grundschülern und Schülern der Kunst- und Musikschule Otmar Gerster. Und wenn sich alles gut fügt, werden wir neben Chormusik und “Klassikern” an Orgel, Klavier und anderen Instrumenten auch wieder einen prominenten Gast aus der “Sachsenklinik” erleben, der uns das zeitlose Thema “Die Entdeckung der Langsamkeit” nahe bringen wird. Seien Sie dazu und vielleicht auch zu einer “musikalischen Kunstauktion” als etwas ganz Neuem schon heute wieder herzlich eingeladen.
Im Einzelnen werden wir Sie über alle Veranstaltungen der Kirchgemeinde und des Fördervereins wieder rechtzeitig mit unserem Jahresprogramm und auf unserer Homepage informieren.

Alles ist nie für immer ist - auch im Sinne dieses Ausspruches von Franz von Assisi laden wir Sie ein, unser Morgen immer wieder neu zu ergreifen, unsere Vorhaben mit neuen Ideen zu bereichern und an unserem Tun teilzuhaben.

Ich wünsche Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes, gesundes und friedliches Jahr 2016,

Ihr
Stephan Eichhorn

Ein gesegnetes Weihnachtsfest
und ein gesundes, friedvolles Neues Jahr
2016


Marienkirche Rötha Marienkirche Rötha